Anonymus; Görz, Günther; Schneeberger, Josef (eds.), Der Deutsche Ptolemaeus - Eine digitale Edition, 2008

List of thumbnails

< >
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
< >
page |< < of 70 > >|

schreibt berurnd die eygenschafft diser czweier
poli vnd spricht

adhic vertex nobis semper sublimisat illum sub
Pedibus stix alta vident manesque profūdi

Domit gibt er zuuerston wie das alweg der polus
articus mit seinem hoen irheben sich vns yn Eu-
ropa vnd den gegen mittirnacht tut irczeigen.

Der ander aber genant antarticus wirt vnder-
ligen disem artico gegen mittag den do sehen di
tiefsten uff dem selben teil gegen vns ligend


Uon den drey Zirkeln.
der Sunnen



Auch ist zuwissen das dise dry zirkel rot
verzeichent yn diser figur.
sein genantt
zirkel der sunnen von deßwegen so sy
kompt mit irem louff in diser czirckell
eyn.
so macht si vorwandlnng der tag.vßgenom
en ym Eqninoxial so macht si geleich tag vnd na-
cht in der ganczen werlt.
vnd diser ist der mitelst
zirkel.
vnd wirt genant ein gleicher. von deßwe
gen das er yn aller werlt gleycht.
tag vnd nachtt.
vnd alle menschen dy vnd disem zirkel er son-
nē wonen die sehen beyde polos an dem hymel
das do sunst yn der ganczen werlt nicht gescheē
kan.
auch teilet diser zirkel das erttrich gleich yn

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original
  • Regularized
  • Normalized

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index