Ampère, André-Marie, Natürliches System aller Naturwissenschaften : eine Begegnung deutscher und französischer Speculation, 1844

Page concordance

< >
Scan Original
81 67
82 68
83 69
84 70
85 71
86 72
87 73
88 74
89 75
90 76
91 77
92 78
93 79
94 80
95 81
96 82
97 83
98 84
99 85
100 86
101 87
102 88
103 89
104 90
105 91
106 92
107 93
108 94
109 95
110 96
< >
page |< < of 149 > >|
    <echo version="1.0RC">
      <text xml:lang="de" type="free">
        <div xml:id="echoid-div105" type="section" level="1" n="94">
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1617" xml:space="preserve">
              <pb file="0146" n="146"/>
            Gegenſatz gegen den Mißbrauch, welchen der moderne Unglaube zur Be-
              <lb/>
            kämpfung der bibliſchen Darſtellung davon macht, ſo zu benützen, wie ſie
              <lb/>
            allein benützt werden können, nemlich nicht um für oder wider die Rich-
              <lb/>
            tigkeit der moſaiſchen Urkunden zu beweiſen, ſondern um einen vernünf-
              <lb/>
            tigen Blick in die einzelnen Gebiete, welche an den einzelnen Tagen der
              <lb/>
            Schöpfung ins Leben traten, zu eröffnen. </s>
            <s xml:id="echoid-s1618" xml:space="preserve">Durch dieſen letzten Theil wird
              <lb/>
            ſodann aber dieſes Werk nicht blos in religiöſer Beziehung werthvoll,
              <lb/>
            ſondern es wird zugleich dadurch auch ein reeller Beitrag zur Förderung
              <lb/>
            wahrer Bildung überhaupt, indem diejenigen, deren Beruf es nicht mit
              <lb/>
            ſich brachte, mit den Naturwiſſenſchaften, mit Phyſik, Chemie, Geognoſie,
              <lb/>
            Botanik und Zoologie, näher ſich zu beſchäftigen, hier die Reſultate dieſer
              <lb/>
            Wiſſenſchaften auf eine ſolche Weiſe angewendet finden, daß ſie dadurch
              <lb/>
            einen vernünftigen Blick in dieſe Wiſſenſchaften ſelbſt erhalten, und ſo
              <lb/>
            viel als für einen gebildeten Mann überhaupt zu wiſſen nöthig iſt, auf
              <lb/>
            eine leichtfaßliche und zugleich anziehende Weiſe lernen können.</s>
            <s xml:id="echoid-s1619" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1620" xml:space="preserve">
              <emph style="bf">Paulus, Gebrüder</emph>
            (Vorſteher der Bildungsanſtalt auf dem
              <lb/>
            Salon bei Ludwigsburg),
              <emph style="sp">Die Principien des Unter-
                <lb/>
              richts und der Erziehung</emph>
            . </s>
            <s xml:id="echoid-s1621" xml:space="preserve">Wiſſenſchaftlich unter-
              <lb/>
            ſucht und beleuchtet. </s>
            <s xml:id="echoid-s1622" xml:space="preserve">Nebſt einem Anhange über die
              <lb/>
            beſtehenden Einrichtungen der Anſtalt. </s>
            <s xml:id="echoid-s1623" xml:space="preserve">2 Hefte. </s>
            <s xml:id="echoid-s1624" xml:space="preserve">gr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1625" xml:space="preserve">8.
              <lb/>
            </s>
            <s xml:id="echoid-s1626" xml:space="preserve">geh. </s>
            <s xml:id="echoid-s1627" xml:space="preserve">fl. </s>
            <s xml:id="echoid-s1628" xml:space="preserve">3. </s>
            <s xml:id="echoid-s1629" xml:space="preserve">12 kr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1630" xml:space="preserve">oder 2 Thlr.</s>
            <s xml:id="echoid-s1631" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1632" xml:space="preserve">Schon von verſchiedenen Seiten iſt auf die wiſſenſchaftliche Bedeut-
              <lb/>
            ſamkeit, ſo wie auf die allgemeine Wichtigkeit dieſer Schrift aufmerkſam
              <lb/>
            gemacht worden, namentlich iſt dieſelbe in dieſer Beziehung in der päda-
              <lb/>
            gogiſchen Revue von Dr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1633" xml:space="preserve">Mager, in dem Literaturblatt von Dr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1634" xml:space="preserve">Menzel,
              <lb/>
            im Repertorium von Gersdorf als ein, aller Beachtung höchſt wichtiges
              <lb/>
            Werk anerkannt und empfohlen worden.</s>
            <s xml:id="echoid-s1635" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1636" xml:space="preserve">
              <emph style="bf">Paulus, E. Ph.,</emph>
              <emph style="sp">Die Vorſehung oder über
                <lb/>
              das Eingreifen Gottes in das menſchliche
                <lb/>
              Leben</emph>
            . </s>
            <s xml:id="echoid-s1637" xml:space="preserve">gr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1638" xml:space="preserve">8. </s>
            <s xml:id="echoid-s1639" xml:space="preserve">geh. </s>
            <s xml:id="echoid-s1640" xml:space="preserve">Preis fl. </s>
            <s xml:id="echoid-s1641" xml:space="preserve">1. </s>
            <s xml:id="echoid-s1642" xml:space="preserve">36 kr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1643" xml:space="preserve">oder 1 Thlr.</s>
            <s xml:id="echoid-s1644" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1645" xml:space="preserve">Auch dieſe Schrift iſt ſchon in mehreren Zeitſchriften, namentlich im
              <lb/>
            Chriſten
              <unsure/>
            boten, im Sonntagsblatt von Pfarrer Wucherer und in Guerike’s
              <lb/>
            Zeitſchrift für die lutheriſche Theorie und Kirche angezeigt und auf@s
              <lb/>
            Günſtigſte beurtheilt worden, namentlich wird in denſelben ihr wahrhaft
              <lb/>
            ſpeculativer Gehalt, ſo wie ihre praktiſche Wichtigkeit neben einer anzie-
              <lb/>
            henden Form der Darſtellung hervorgehoben.</s>
            <s xml:id="echoid-s1646" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1647" xml:space="preserve">
              <emph style="bf">Paulus, E. Ph.,</emph>
              <emph style="sp">Die wiſſenſchaftliche Bil-
                <lb/>
              dungsanſtalt der Gebr. Paulus auf dem
                <lb/>
              Salon bei Ludwigsburg</emph>
            . </s>
            <s xml:id="echoid-s1648" xml:space="preserve">Eine Schilderung der
              <lb/>
            in ihr beſtehenden Einrichtungen und des Lebens der
              <lb/>
            Zöglinge in ihr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1649" xml:space="preserve">Mit einer Anſicht der Anſtalt. </s>
            <s xml:id="echoid-s1650" xml:space="preserve">8. </s>
            <s xml:id="echoid-s1651" xml:space="preserve">geh.
              <lb/>
            </s>
            <s xml:id="echoid-s1652" xml:space="preserve">Preis 24 kr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1653" xml:space="preserve">oder 6 ggr.</s>
            <s xml:id="echoid-s1654" xml:space="preserve"/>
          </p>
        </div>
      </text>
    </echo>