Agricola, Georg, De re metallica Libri XII, Quibus Officia, Instrumenta, Machinae, ac omnia ..., 1556

Table of figures

< >
< >
page |< < of 599 > >|
Excoctor primus, der ſchmeltzer ſo die
ertzſchicht arbeit
/ alter excoctor, der
ſchmeltzer ſo die pleiſchicht arbeit
/ ter
tius excoctor, der ſchmeltzer ſo den
zwir vorpleiten ſtein oder lech arbeit
Excoquere, ſchmeltzen
Excoquendæ uenæ argenti uiui rati
ones, die weiſe queckſilber ertz zu ſch
meltzen
: prima das ſchmeltzen im her
de
: ſecunda, das ſchmeltzen auf die
weiſe des diſtillirens
: tertia, das ſchmel
tzen im gewelb
: quarta, das ſchmel-
tzen mit ſande / oder aſſche aufm drifus
:
quinta, das ſchmeltzen mit ſande o-
der aſſche im wind ofen
Excoquendæ uenæ plumbi cinerei ra
tiones, das wiſmut ſchmeltzen: pri-
ma, das ſchmeltzen vber der gruben /
altera, das ſchmeltzen in fichtenem rin
nen
: tertia, das ſchmeltzen in eiſer-
nen pfenlein
: quarta, das ſchmeltz-
en im ofen einem ſchmid ofen gleich
:
quinta, das ſchmeltzen aufm herde
ſo auff der halde
: ſexta, das ſchmeltz-
en aufm wendeherde
Excoquendarum uenarum ratio pri
ma, das ſchmeltzen aufin ſtich
Excoquendarum uenarum rationes
tres, quibus os fornacis ſemper pa
tet, die drei ſchmeltzen mit dem offe-
nen aug.
Prima, das ſchmeltzen aufm
gang oder vber das holtzlein.
Altera,
das ſchmeltzen mit dem krummen o-
fen.
Tertia, das ſchmeltzen auf die
rohe ſchicht oder aufmlech/wie es die
Tyroler nennen
Excoquendarum uenarum plumbi ni-
gri rationes propriæ, die ſonder-
lichen weiſen plei ertz zuſchmeltzen
:
prima, das ſchmeltzen in Kernten:
ſecunda, das ſchmeltzen in Sachſen
zu Gitel
: tertia, das ſchmeltzen in
Weſtphalen
: quarta, das ſchmeltz-
en in Polen
Excoquendorum lapillorum nigro-
rum ratio, das zinſchmeltzen
Exilire, herauſz ſprutzen
Eximere partes de præſcriptorum nu-
mero, die tell auſz dem retardat nemen
Experiedæ uenæ uel metalli artifex,
probiren
Experiri uenas, probiren
Extructiones ſimillimæ his, quæ confi
ciuntur
ſupra moletrinas, where
F
Faſces uirgultorum, gepund reiſig
Fauonius, der wind ſo von weſt wehet
Feces, toden kopfe / lib. 10.
Ferramentum, eiſern ſchlegel / lib. 8.
Ferramenta, der hauer zeug.
Primum,
das bergeiſen.
Secundum, ritzeiſen.
Tertium, ſumpffeiſen.
Quartum, fimmel
Ferramentum cui imponuntur ligna,
das brandeiſen
Ferramentum cui figura cunei data,
ſchleiſeiſen
Ferramentum forficis ſimile, ſchere
Ferramentum uulſellæ ſimile, ein klam
me / ſo gleich wie ein nopeiſen iſt
Ferreum inſtrumentum cuius extima
pars ſurſum uerſus eminet, der ei-
ſernehake / daran ein rond holtzen
klotzlein iſt
Ferrum in alterum axis caput infixum,
das nennet man ſchlecht das eiſen
Ferrum ſignatorium, gegraben ſtempel
Ferrum uncinatum, das eiſen mit dem
hecklein
/ lib. 11.
Ferriſcobs elimata, eiſen feilich
Feruere, ſocken / lib. 12.
Fibra cauernoſa, ein druſige klufft
Fibra dilatata, ein gantz ſchmal fletz
Fibra foſſilib. uacua, & aquis peruia,
ein klufft die waſſer tregt
Fibra incumbens, die hangklufft
Fibra oblique uenam diffindens, ein
klufft die ortſchicks vber den gang
kompt
Fibra ſocia, ein klufft die ſich zum gan
ge orter

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index