Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Table of contents

< >
[31. Wie man die Plantas vnnd gewächs inn gůtem bauw vnnd ehren halten ſoll/ Das xxiij. Capitel.]
[32. Von wein vnd eſſig/ Das xxiiij. Capitel.]
[33. Von anderen Saten vnnd dem Honig/ Das xxv. Capittel.]
[34. Wie die ding erhalten werdend/ ſo von den Plan tis oder gewächſen harkommend/ Das xxvj. Capittel.]
[35. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das ſibend Bůch Von den chieren/ vnnd was von inen kommet. Ein gemeine rechnung der thieren/ vnnd jr vnderſcheid/ das xxvij Capittel.]
[36. Von den vnuolkommen chieren/ Das xxviij. Capitell.]
[37. Von den Schlangen/ Das xxjx Capittel.]
[38. Wie man die kriechenden thier vnnd andere der geleichen vertreiben ſoll/ das xxx Capittel.]
[39. Von vierfüſſigen thieren/ das xxxj Capittel.]
[40. Wie man zů den vierfüſſigen thieren ſorg haben ſoll/ das xxxij Capittel.]
[41. Von der vierfüſſigen thieren eigen ſchafft/ Das xxxiij. Capitel.]
[42. Von den Vöglen/ Das xxxiiij Capittel.]
[43. Wie man zů den vöglen ſorg haben ſoll. das xxxv. Capittel.]
[44. Der vögel eigenſchafft. Das xxxvj. Capittel.]
[45. Von der fiſchen arch vnd vnderſcheid. Das xxxvij. Capitel.]
[46. Wie die fiſch zůerhalten/ vnnd ihre eigenſchafft/ Das xxxviij. Capittel.]
[47. Was von den Thieren kommet/ Das xxxix. Capittel.]
[48. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das acht Bůch Von dem Menſchen. Von Menſchlicher natur/ Das xl. Capittel.]
[49. Von den ſinnen/ Das xli. Capittel.]
[50. Von dem gemůt/ Das xlij. Capittel.]
[51. Von des menſchen wunderwerck/ Das xliij. Capitel.]
[52. Wie die kranckheiten wunderbarer geſtalt geheilet werden. Das xliiij. Capittel.]
[53. Von gemeinem iamer/ Das xlv. Capittel.]
[54. Von menſchlicher ſachen ſubſtantz vnnd weſen/ Das xlvj. Capittel.]
[55. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das neündt Bůch. Von Bewegungen. Von den Bewegungen ein gemeine rechnung/ Das xlvij. Capittel.]
[56. Von dem ſtättigen vnnd ewigen lauff-Das xlviij Capittel.]
[57. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das zehendt Bůch. Von kunſtreichen feüwren. Von deß feüwrs krafft vnnd erhaltung/ Das xlix. Capittel.]
[58. Von diſtillierung vnd kochung/ das l Capitel.]
[59. Von der Alchemei/ Das li Capittel.]
[60. Von glaß kunſt/ Das lij Capittel.]
< >
page |< < of 997 > >|
Regiſter.
geſtirn lauffet vns nach # dcccxl
geſtirn zeigt zůkünfftige ding an
# fol. # dxcvij
geſtein ſchwerlich zůerkennen # cix
gethöß wi{der} die natur hörẽ # dclviii
gewaltigen arbeitſelig # cccc
gewechſen vnderſcheid # cxxiij
gewechs auffzebringen # cxlix. clj
gewechſen freündſchafft vnnd feind
# ſchafft # cxlj
gewechs inn gůtem bauw zůhalten
# fol. # cxlvj. vnd cxlix
gewechs ſo vnglücklich # cxxxiii
gewechs gantz nutzlich # cxxxiiij
gewechs an an{der}e ort pflãtzẽ # dccclxx
gewechs an andere orth zebringen
# fol. # dccclxxij
gewechſen wunderwerck # cxlj
gewechſen wunderzeichen # dcxiiii
gewerff kunſt # cccclxxx
gewürm zůuertreiben # ccviij. ſůch
# würm
gewonheit in thieren. # cclx
gybs # xxxvii
gybs wol anzůmachen # cccclxxviii
güter ſeind dreyerley # dcclxxi
gifft natur # dcccv
gifft bey mencklichẽ verhaßt # dcccvii
gifft zeichen # dcccvj
gifft zůuertreiben # dcccviii. dcccx
gifft in fiſchen # cclxviij
glaguẽ in hohe ſchůl in Schottẽ # ciiij
glaß matery # cccclxix
glaß zůmachen # cccclxviii
glaß wirt hert # lxxxiii
glaß zůbereitung # lxxxj
glaßkunſt # cccclxvii
glaß künſtlich zůbereiter # cccclxviii
# vnd # cccclxix
glaß zertheilen # dlxj
gleſer freſſen # cccxliiii
glaub eigenſchafft # ccclxi
glaubẽ ſeind viererley # dccclxxxiii
glenen zerbrechen # dxxix
glücks vrſach # dccccxxxiiii
glück ſo vergangen ob es nutzlich
# fol. # cccxxxviii
glück ſo vergangẽ nutzlich # cccxxxix
glück ſo falſch iſt # cccxlj
glückſelig wirt man vff vier geſtalt
ware glückſeligkeit # cccxl # (cccxl
gliderẽ mãgel vnglücklich # ccclxxxv
glocken ring zůleüten # ccccxxix
glocken mit einem faden vmbgeben
# bricht # dlv
glocken thon # cxxj
goa # xxxij
gobio oder meergrop # cccvi
golds wachſung # dcccxlviii
gold zůerkennen # dcclviii
gold das vollkommen metal # cccclxi
gold einer düñen ſubſtãtz # dcccxlviij
gold zůſcheiden # dcccxlvi
gold verdirbt mit der zeit # ccccxxxj
gold wirt verzeert # lxxxiiij
gold weich zemachen # dcccxlvii
gold vnd ſilber mag nit gediſtilliert
# werden # dcccxlviij
gold zů leüteren # dcccxlix
gold zimlich zůtragen # dxxvii
gold ſcheiden # dccxcviij
gold macht jung # dcccxciii
goldfarb zůmachen # dcx
goldſtein # cix
goldfiſch art # cccxiii
gott beſchriben # dccccxxxiiii
gott iſt bey den ſeinen # dccxxvii
gott allein anzůbetten # dccxl
gott recht lieben # dxcix
gott iſt nit vrſach aller dingẽ # lxxv
götliche weiſſagung # dxcix
götter zůmachẽ bey den altẽ # dccxlv
grabſchein nateürlich # dcv
granaten # cxiiii
granatöpffel ſüß zemachen # clxvi
graß nit mehr wachſen # cxlix
grauſamen hiſtorien # cccclxx
grauſam fiſch # cccxxvj
grauſam geſpenſt # dcv
grauwe farb # xcix
grauwe am bart vñ haar # cccxxxvi
grauwe haar vom beyſchlaff # cccl
greyffen nit vorhanden # clxxxiiii
griechiſche verß # cccclxvj
griechiſche ſpraach # dccxlviij
griechen zweyerley ſpraach # dcccc

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index