Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Table of contents

< >
[31. Wie man die Plantas vnnd gewächs inn gůtem bauw vnnd ehren halten ſoll/ Das xxiij. Capitel.]
[32. Von wein vnd eſſig/ Das xxiiij. Capitel.]
[33. Von anderen Saten vnnd dem Honig/ Das xxv. Capittel.]
[34. Wie die ding erhalten werdend/ ſo von den Plan tis oder gewächſen harkommend/ Das xxvj. Capittel.]
[35. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das ſibend Bůch Von den chieren/ vnnd was von inen kommet. Ein gemeine rechnung der thieren/ vnnd jr vnderſcheid/ das xxvij Capittel.]
[36. Von den vnuolkommen chieren/ Das xxviij. Capitell.]
[37. Von den Schlangen/ Das xxjx Capittel.]
[38. Wie man die kriechenden thier vnnd andere der geleichen vertreiben ſoll/ das xxx Capittel.]
[39. Von vierfüſſigen thieren/ das xxxj Capittel.]
[40. Wie man zů den vierfüſſigen thieren ſorg haben ſoll/ das xxxij Capittel.]
[41. Von der vierfüſſigen thieren eigen ſchafft/ Das xxxiij. Capitel.]
[42. Von den Vöglen/ Das xxxiiij Capittel.]
[43. Wie man zů den vöglen ſorg haben ſoll. das xxxv. Capittel.]
[44. Der vögel eigenſchafft. Das xxxvj. Capittel.]
[45. Von der fiſchen arch vnd vnderſcheid. Das xxxvij. Capitel.]
[46. Wie die fiſch zůerhalten/ vnnd ihre eigenſchafft/ Das xxxviij. Capittel.]
[47. Was von den Thieren kommet/ Das xxxix. Capittel.]
[48. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das acht Bůch Von dem Menſchen. Von Menſchlicher natur/ Das xl. Capittel.]
[49. Von den ſinnen/ Das xli. Capittel.]
[50. Von dem gemůt/ Das xlij. Capittel.]
[51. Von des menſchen wunderwerck/ Das xliij. Capitel.]
[52. Wie die kranckheiten wunderbarer geſtalt geheilet werden. Das xliiij. Capittel.]
[53. Von gemeinem iamer/ Das xlv. Capittel.]
[54. Von menſchlicher ſachen ſubſtantz vnnd weſen/ Das xlvj. Capittel.]
[55. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das neündt Bůch. Von Bewegungen. Von den Bewegungen ein gemeine rechnung/ Das xlvij. Capittel.]
[56. Von dem ſtättigen vnnd ewigen lauff-Das xlviij Capittel.]
[57. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das zehendt Bůch. Von kunſtreichen feüwren. Von deß feüwrs krafft vnnd erhaltung/ Das xlix. Capittel.]
[58. Von diſtillierung vnd kochung/ das l Capitel.]
[59. Von der Alchemei/ Das li Capittel.]
[60. Von glaß kunſt/ Das lij Capittel.]
< >
page |< < of 997 > >|
Regiſter.
riſen in Mexica # xxx
riſen vorhanden # ccclxvij. ccclxix
# vnnd # dcccxxxviij
rocellen # cxxix
rochen fiſch art # ccxciij
rogen an fiſchen # cclxxj
rogen bringen fiſch on menlein # cccj
rom eingenommen # dcxxv
römer zweyerley ſpraach # dcccc
römeren große beüw # dcclxiiij
römer kriegßgeſchrey # ccccviij
rondelletij lob # cccxx
rondelletij irrthumb # xxlxiiij. cclxv
# fol. # cclxxiiij. cclxxxvij. cccxj
rondelletius beſcholten # cclviij. cclix
ror ſür fedir gebraucht worden
# fol. # dlxiiij
roſen das gantz jar zůbehaltẽ # dlxxx
roſen man cherley farb # cxxx
roſen warumb ſie dürn habẽ # dccccvj
roſen in eſſig # cccclvi
roßwein # clvij
roß fünfferley geſchrey # ccxvij
roßen fünfferley zeichen # ccxxv
roß recht zůerkennen # dccclxxxviij
# vnd # ccxix. ccxxiij. ccxxv
roß athem behüt den menſchen vor
# der peſtelentz # vj
roß beſte zeichen # ccxxviij
roß zůerhalten # ccxiij
roß gelernig durch den reiff zeſprin-
# gen # ccxxj
roß beyderley burt glider # ccxxxj
roß krimmen # ccxvi
roß feißt o{der} mager zemachen # ccxvj
röſſer ghond leichtlich berg hinab
# fol. # dxxxv
rößer ſo wild ſeind # ccxxxj
roß vnſiñig zemachen # dclxxxvij
roß zů züchtigen # ccxxviij
roßen alter # clxxvij
roß naſenblůtẽ iſt tödtlich # cccxxxiij
rößer ſo vermüdet zehelffen # ccxv
roß zů artzneyen # ccxiiij
roßen grind zeuertreiben # ccxv
roſſen wörm zů uertreiben # ccxiiii
roßen wurm zůheilen # dcc
roß von den immen ertödt # cxcv
roßhaar werdẽ würm # cci ſůch pferd
roßhaar zebereiten # dlxxxiiij
roſt verhüten # ciiij. cvi
rot kein edel farb # xcviij. xcix
rote farb bewegt dz geblüt # dlxxxix
rot dinten zemachen # dccclxix
runtzeln zůuertreiben # dlxxij
růder hindert etwan das ſchiff
# fol. # cclxvj
růß brennt lang # liiij
ruten nit gůt zů der zucht # cccxcj
ruten art # cxlv
## S
SAbbath ein fluß # dcccxxxiij
ſacrament grauſam verachtet
# fol. # dccccxxvj
ſägen art # dcccxiiij
ſaffran art # dccclxvj
ſaffran im winter grün. # cxliij
ſafft zůerhalten. # dccclxxij
ſafft der kreüterẽ zübereitẽ # cccclviij
ſalamandren # ccv
ſalamanders art # dccclxxiiij
ſalb die weichet # cccxciij
ſaltz kracht im feüwr # dcccxlvj
ſaltzes arth # cx
ſaltz im mecr # dcccxxv
ſaltz weiß zůmachen # dlxj
ſaltz auß kraut # cxxv
ſaltz bringt öl # ccccl
ſalmen arth # cccvij
ſalmen fallend in die hafen # cccviij
ſalpeters natur # dcccxij
ſalpeter art # xlj
ſalpeter # ciij
ſalpeter zůleüteren # dcccxiij
ſamen zůſeyen # cliij
ſamen notwendigkeit # cxxvij
ſamogethen # xxxiiij
ſand arten # dcccxviij
ſand ſtund # dij
ſaphyr # cxiij. cxvj. cxvij
ſaphyr art # dccclvj
ſaphyr in demant verenderẽ # dccclx
ſardonix # cx
ſaath züerhalten # clij
ſaturni lauff # lxxvij
ſaturnus arth # dccccxxx

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index