Ampère, André-Marie, Natürliches System aller Naturwissenschaften : eine Begegnung deutscher und französischer Speculation, 1844

Table of contents

< >
[81.] 2) Agricultur.
[82.] 3) Zoologie.
[83.] 4) Zootechnie.
[84.] b) Claſſification.
[85.] Viertes Kapitel. Mediciniſche Wiſſenſchaften, oder Cosmologiſche Wiſſenſchaften, melche theils auf die äußern und innern Einflüſſe und Um- ſtände ſich beziehen, durch welche in den Thieren der normale Hergang der Lebenserſcheinungen erhalten, verändert, wieder- hergeſtellt oder zerſtört wird, theils auch von den durch dieſe Einflüſſe hervorgebrachten Abweichungen ſelbſt handeln.
[86.] Fünftes Kapitel. Definitionen und Eintheilung der verſchiedenen Provinzen der cosmologiſchen Wiſſenſchaften. A. Aufzählung und Definitionen.
[87.] 1) Die mathematiſchen Wiſſenſchaften.
[88.] 2) Die phyſicaliſchen Wiſſenſchaften.
[89.] 3) Die naturhiſtoriſchen Wiſſenſchaften.
[90.] 4) Die mediciniſchen Wiſſenſchaften.
[91.] B. Claſſification.
[92.] Critik der Ampère’ſchen Claſſification.
[93.] Die moderne Philoſophie oder Die Perſönlichkeit Gottes. Eine Kritik der Gottes-Lehre der modernen Philoſophie und ihrer Angriffe auf das chriſtliche Dogma von Immannel Paulus, Mitvorſteher und Lehrer der Philophie an der wiſſenſchaftl. Bildungsanſtalt auf dem Salon bei Ludwigsbnrg. gr. 8. geheftet. Preis fl. 2. oder Rthlr. 1. 6 ggr.
[94.] Die ſechs Schöpfungstnge. Ein Beitrag zu Förderung wahrer Bildung von E. Ph. Paulus, Direktor der wiſſenſchaftlichen Bildungsanſtalt auf dem Salon bei Ludwigsburg. gr. 8. geheftet. Preis fl. 1. 12 kr. oder 18 ggr.
< >
page |< < of 149 > >|
    <echo version="1.0RC">
      <text xml:lang="de" type="free">
        <div xml:id="echoid-div99" type="section" level="1" n="92">
          <pb file="0145" n="145"/>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1610" xml:space="preserve">In demſelben Verlag erſchienen früher, und iſt durch alle Buch-
              <lb/>
            handlungen zn beziehen:</s>
            <s xml:id="echoid-s1611" xml:space="preserve"/>
          </p>
        </div>
        <div xml:id="echoid-div104" type="section" level="1" n="93">
          <head xml:id="echoid-head112" xml:space="preserve">
            <emph style="bf">Die moderne Philoſophie</emph>
            <lb/>
          oder
            <lb/>
            <emph style="bf">Die Perſönlichkeit Gottes.</emph>
          </head>
          <head xml:id="echoid-head113" xml:space="preserve">Eine Kritik der Gottes-Lehre der modernen Philoſophie und
            <lb/>
          ihrer Angriffe auf das chriſtliche Dogma
            <lb/>
            <emph style="sp">von</emph>
            <lb/>
            <emph style="bf">Immannel Paulus,</emph>
            <lb/>
          Mitvorſteher und Lehrer der Philophie an der wiſſenſchaftl. Bildungsanſtalt auf dem
            <lb/>
          Salon bei Ludwigsbnrg.</head>
          <head xml:id="echoid-head114" xml:space="preserve">gr. 8. geheftet. Preis fl. 2. oder Rthlr. 1. 6 ggr.</head>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1612" xml:space="preserve">Dieſe Schrift widerlegt die Angriffe, welche von Seiten der moder-
              <lb/>
            nen Philoſophie auf das chriſtliche Dogma von der Perſönlichkeit Gottes
              <lb/>
            gemacht worden ſind, ſie weist die Unfähigkeit dieſer Schule, die in dieſem
              <lb/>
            Dogma vorkommenden Begriffe aufzufaſſen nach, und beleuchtet die un-
              <lb/>
            auflösbaren Widerſprüche, die die poſitive Lehre dieſer Philoſophie neben
              <lb/>
            angeborner Unklarheit und Verworrenheit in Betreff dieſer Begriffe in
              <lb/>
            ſich vereinigt. </s>
            <s xml:id="echoid-s1613" xml:space="preserve">Sie gibt zugleich eine umfaſſende Kritik der Grundtheo-
              <lb/>
            rieen des Hegel’ſchen Syſtems und dürfte ihren Leſern neben einer ge-
              <lb/>
            drängten und gediegenen Kenntniß dieſes Syſtems, neben einem freien
              <lb/>
            und gegründeten Urtheil über daſſelbe auch weiterhin überhaupt ein ge-
              <lb/>
            ſchärftes Bewußtſeyn über das Weſen der Grundbegriffe der Philoſophie
              <lb/>
            und Theologie gewähren.</s>
            <s xml:id="echoid-s1614" xml:space="preserve"/>
          </p>
        </div>
        <div xml:id="echoid-div105" type="section" level="1" n="94">
          <head xml:id="echoid-head115" xml:space="preserve">
            <emph style="bf">Die ſechs Schöpfungstnge.</emph>
          </head>
          <head xml:id="echoid-head116" xml:space="preserve">
            <emph style="sp">Ein Beitrag
              <lb/>
            zu
              <lb/>
              <emph style="bf">Förderung wahrer Bildung</emph>
              <lb/>
            von</emph>
            <lb/>
            <emph style="bf">E. Ph. Paulus,</emph>
            <lb/>
          Direktor der wiſſenſchaftlichen Bildungsanſtalt auf dem Salon bei Ludwigsburg.</head>
          <head xml:id="echoid-head117" xml:space="preserve">gr. 8. geheftet. Preis fl. 1. 12 kr. oder 18 ggr.</head>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1615" xml:space="preserve">Die vorliegende Schrift beabſichtigt erſtens die Wahrheit und Rich-
              <lb/>
            tigkeit der erſten Urkunde, womit in der heil. </s>
            <s xml:id="echoid-s1616" xml:space="preserve">Schrift die ganze Reihe der
              <lb/>
            göttlichen Offenbarungen eröffnet wird, ſo weit es möglich iſt, nachzu-
              <lb/>
            weiſen, und namentlich gegen die Angriffe des modernen Unglaubens zu
              <lb/>
            vertheidigen; </s>
            <s xml:id="echoid-s1617" xml:space="preserve">zweitens den Zweck und die Bedeutung der Schöpfungsge-
              <lb/>
            ſchichte in der Bibel zum Bewußtſeyn zu bringen, und endlich drittens
              <lb/>
            die Naturwiſſenſchaften im Verhältniß zur Schöpfungsgeſchichte, im
              <lb/>
            </s>
          </p>
        </div>
      </text>
    </echo>