Ampère, André-Marie, Natürliches System aller Naturwissenschaften : eine Begegnung deutscher und französischer Speculation, 1844

List of thumbnails

< >
111
111 (97)
112
112 (98)
113
113 (99)
114
114 (100)
115
115 (101)
116
116 (102)
117
117
118
118 (104)
119
119 (105)
120
120 (106)
< >
page |< < of 149 > >|
    <echo version="1.0RC">
      <text xml:lang="de" type="free">
        <div xml:id="echoid-div105" type="section" level="1" n="94">
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1617" xml:space="preserve">
              <pb file="0146" n="146"/>
            Gegenſatz gegen den Mißbrauch, welchen der moderne Unglaube zur Be-
              <lb/>
            kämpfung der bibliſchen Darſtellung davon macht, ſo zu benützen, wie ſie
              <lb/>
            allein benützt werden können, nemlich nicht um für oder wider die Rich-
              <lb/>
            tigkeit der moſaiſchen Urkunden zu beweiſen, ſondern um einen vernünf-
              <lb/>
            tigen Blick in die einzelnen Gebiete, welche an den einzelnen Tagen der
              <lb/>
            Schöpfung ins Leben traten, zu eröffnen. </s>
            <s xml:id="echoid-s1618" xml:space="preserve">Durch dieſen letzten Theil wird
              <lb/>
            ſodann aber dieſes Werk nicht blos in religiöſer Beziehung werthvoll,
              <lb/>
            ſondern es wird zugleich dadurch auch ein reeller Beitrag zur Förderung
              <lb/>
            wahrer Bildung überhaupt, indem diejenigen, deren Beruf es nicht mit
              <lb/>
            ſich brachte, mit den Naturwiſſenſchaften, mit Phyſik, Chemie, Geognoſie,
              <lb/>
            Botanik und Zoologie, näher ſich zu beſchäftigen, hier die Reſultate dieſer
              <lb/>
            Wiſſenſchaften auf eine ſolche Weiſe angewendet finden, daß ſie dadurch
              <lb/>
            einen vernünftigen Blick in dieſe Wiſſenſchaften ſelbſt erhalten, und ſo
              <lb/>
            viel als für einen gebildeten Mann überhaupt zu wiſſen nöthig iſt, auf
              <lb/>
            eine leichtfaßliche und zugleich anziehende Weiſe lernen können.</s>
            <s xml:id="echoid-s1619" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1620" xml:space="preserve">
              <emph style="bf">Paulus, Gebrüder</emph>
            (Vorſteher der Bildungsanſtalt auf dem
              <lb/>
            Salon bei Ludwigsburg),
              <emph style="sp">Die Principien des Unter-
                <lb/>
              richts und der Erziehung</emph>
            . </s>
            <s xml:id="echoid-s1621" xml:space="preserve">Wiſſenſchaftlich unter-
              <lb/>
            ſucht und beleuchtet. </s>
            <s xml:id="echoid-s1622" xml:space="preserve">Nebſt einem Anhange über die
              <lb/>
            beſtehenden Einrichtungen der Anſtalt. </s>
            <s xml:id="echoid-s1623" xml:space="preserve">2 Hefte. </s>
            <s xml:id="echoid-s1624" xml:space="preserve">gr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1625" xml:space="preserve">8.
              <lb/>
            </s>
            <s xml:id="echoid-s1626" xml:space="preserve">geh. </s>
            <s xml:id="echoid-s1627" xml:space="preserve">fl. </s>
            <s xml:id="echoid-s1628" xml:space="preserve">3. </s>
            <s xml:id="echoid-s1629" xml:space="preserve">12 kr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1630" xml:space="preserve">oder 2 Thlr.</s>
            <s xml:id="echoid-s1631" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1632" xml:space="preserve">Schon von verſchiedenen Seiten iſt auf die wiſſenſchaftliche Bedeut-
              <lb/>
            ſamkeit, ſo wie auf die allgemeine Wichtigkeit dieſer Schrift aufmerkſam
              <lb/>
            gemacht worden, namentlich iſt dieſelbe in dieſer Beziehung in der päda-
              <lb/>
            gogiſchen Revue von Dr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1633" xml:space="preserve">Mager, in dem Literaturblatt von Dr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1634" xml:space="preserve">Menzel,
              <lb/>
            im Repertorium von Gersdorf als ein, aller Beachtung höchſt wichtiges
              <lb/>
            Werk anerkannt und empfohlen worden.</s>
            <s xml:id="echoid-s1635" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1636" xml:space="preserve">
              <emph style="bf">Paulus, E. Ph.,</emph>
              <emph style="sp">Die Vorſehung oder über
                <lb/>
              das Eingreifen Gottes in das menſchliche
                <lb/>
              Leben</emph>
            . </s>
            <s xml:id="echoid-s1637" xml:space="preserve">gr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1638" xml:space="preserve">8. </s>
            <s xml:id="echoid-s1639" xml:space="preserve">geh. </s>
            <s xml:id="echoid-s1640" xml:space="preserve">Preis fl. </s>
            <s xml:id="echoid-s1641" xml:space="preserve">1. </s>
            <s xml:id="echoid-s1642" xml:space="preserve">36 kr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1643" xml:space="preserve">oder 1 Thlr.</s>
            <s xml:id="echoid-s1644" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1645" xml:space="preserve">Auch dieſe Schrift iſt ſchon in mehreren Zeitſchriften, namentlich im
              <lb/>
            Chriſten
              <unsure/>
            boten, im Sonntagsblatt von Pfarrer Wucherer und in Guerike’s
              <lb/>
            Zeitſchrift für die lutheriſche Theorie und Kirche angezeigt und auf@s
              <lb/>
            Günſtigſte beurtheilt worden, namentlich wird in denſelben ihr wahrhaft
              <lb/>
            ſpeculativer Gehalt, ſo wie ihre praktiſche Wichtigkeit neben einer anzie-
              <lb/>
            henden Form der Darſtellung hervorgehoben.</s>
            <s xml:id="echoid-s1646" xml:space="preserve"/>
          </p>
          <p>
            <s xml:id="echoid-s1647" xml:space="preserve">
              <emph style="bf">Paulus, E. Ph.,</emph>
              <emph style="sp">Die wiſſenſchaftliche Bil-
                <lb/>
              dungsanſtalt der Gebr. Paulus auf dem
                <lb/>
              Salon bei Ludwigsburg</emph>
            . </s>
            <s xml:id="echoid-s1648" xml:space="preserve">Eine Schilderung der
              <lb/>
            in ihr beſtehenden Einrichtungen und des Lebens der
              <lb/>
            Zöglinge in ihr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1649" xml:space="preserve">Mit einer Anſicht der Anſtalt. </s>
            <s xml:id="echoid-s1650" xml:space="preserve">8. </s>
            <s xml:id="echoid-s1651" xml:space="preserve">geh.
              <lb/>
            </s>
            <s xml:id="echoid-s1652" xml:space="preserve">Preis 24 kr. </s>
            <s xml:id="echoid-s1653" xml:space="preserve">oder 6 ggr.</s>
            <s xml:id="echoid-s1654" xml:space="preserve"/>
          </p>
        </div>
      </text>
    </echo>