Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Page concordance

< >
Scan Original
551 ccccxcv
552 ccccxcvi
553 ccccxcvij
554 ccccxcviij
555 ccccxcix
556 d
557 di
558
559 diij
560 diiij
561 dv
562 dvi
563 dvij
564 dviij
565 dix
566 dx
567 dxi
568 dxij
569 dxiij
570 dxiiij
571 dxv
572 dxvi
573 dxvij
574 dxviij
575 dxix
576 dxx
577 dxxi
578 dxxij
579 dxxiij
580 dxxiiij
< >
page |< < (dx) of 997 > >|
Von mancherlei wunderbaren
bekannt iſt. Wölche aber durch des Poli höhe daſſelbig erforſchen/ müſſen
mehr arbeit haben/ vnd iſt belder gefälet.
dañ der Polus ſtern ſteth nit bey
dem Polo/ ſonder faſt fünff grad daruon.
Nimb zů einem exempel. Wañ
die Sonn im eylfften grad der Wag iſt/ ſo ſteth jr höhe von der Mittag li-
nien zů Meyland xlviij grad/ vnnd xl minuten.
ſo iſt des eylfft grad der
Mag erklärung iiij grad/ vnd xx minuten.
dann zeüch die vier grad vnnd
xxj minuten von xlviij grad vnd xl minuten/ ſo bleibend noch xliiij grad/
xix minuten/ welches dann die breitte zů Meyland iſt.
Es wirt aber die lenge allein nach der vergleichung geſagt. darumb můß
man ein ander orth beſtimmen/ will man diſe bekommen/ oder ein zeil ſetz-
en/ als die gemelten Canariſchen inſeln ſeind/ oder deffen lenge bekañt iſt.
Demnach ſollend wir die Eclypſin oder finſternuß verzeichnen/ welche
man zů beyden orthen ſehen mag.
darzů die zeit wann die finſternuſſen am
gröſten geweſen/ vnd der zeit vnderſcheid.
dann ſollen wir ye für ein ſtund
fünffzehen grad rechnen der weite nach/ vnnd ye für vier minuten an der
ſtund ein grad von dem gantzen vmbkreiß der dreyhũdert vnd ſechtzig gra
den.
vnd ye für ein minuten der ſtund/ xv minuten vnderſcheids/ o{der} den
vierdten theil eines gantzen grad.
man ſoll auch diſes orth mehr gegen Ori-
ent rechnen/ da mehr ſtund vnd minuten erfunden/ vnd gegen Occident/
da weniger ſeind.
Nimb ein exempel. Toleten inn Hiſpanien hatt zwentzig
grad an der lenge gegen Oriẽt/ vnd ſehe man die finſternuß vmb die zehen-
de ſtund in der nacht/ welche zů Mexicum in der anderen ſtund geſehẽ wo-
den/ ſo ſagen wir es lige Mexicum acht ſtund mehr gegen Nidergang/ alſo
weit iſt zwey von zehenen.
alſo wirt Mexicum weitter gegen Occident hun
dert vnd zwentzig grad ligen/ wann man für ein yede ſtund fünffzehẽ grad
rechnet/ als angezeigt worden.
Weil aber Toleten von den Fortunaten jnß-
len zwentzig grad gelegen/ ziehen wir die von cxx/ ſo bleiben noch hundert
grad der Nidergangiſchen lenge zů Mexicum.
Man mag aber die ware gelegenheit vnnd weite der orthen/ weder durch
reißen noch Inſtrumenten erfaren/ ſonder allein mit vernunfft.
Doch iſt
des meers ſtraaß gewüſſer/ vnd der warheit am nechſten/ demnach die ge-
übte vnd ebne in bewhonten landen.
Wo aber die torrenten oder abghende
bech/ die berg/ pfützen/ vnd einödenen verhinderen/ welche vier ding na-
teürlicher weiß am mehrſten hindernuß bringend/ ſo iſt ein großer vnder-
ſcheid der ſtraßen/ von den gebanten vnd gewhonten.
Darumb můß man
durch vyl erfarung der orthen lenge oder breite vnderſcheid (vnnd diſes zů
mehr malen thůn) die rechte ſtraß/ oder durch das inſtrument Meteroſco
pium/ welches die erdkugel vnder den Parallelen hat/ oder durch die taflẽ
erlangen.
Es nimmet aber ein Meteroſcopium faſt groß arbeit zůmachẽ/
vnd iſt der gebrauch gantz leichtlich/ aber die taflen ſeind leichter zů zeberei
ten/ vnd weret der gebrauch lenger.
Weil aber der ſelbig an anderen orthen
beſchriben/ wöllend wir hie allein der taflen brauch anzeigen.
es iſt aber di-
ſer wider zwifach.
Des Ioannis Monteregien von dem erſten beweglichen himmel iſt ge-
Aſtronomi
ſchetaflen.
meiner/ vnſer aber iſt kürtzer/ vnd iſt gůt des Monteregien tafel eigentli-
chen zůuerſthen/ damit wir gewiſſer mögend handlen/ vnnd die jrrthumb
wo ſich diſe begebend/ erkennen.
Man ſoll wiſſenn/ ſo ein triangel für
geſtellet auß der kugel circkel C D F/ welches ſeyttenn alle kleiner dann ein

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index