Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Page concordance

< >
Scan Original
321 cclxv
322 cclxvi
323 cclxvij
324 cclxviij
325 cclxix
326 cclxx
327 cclxxi
328 cclxxij
329 cclxxiij
330 cclxxiiij
331 cclxxv
332 cclxxvi
333 cclxxvij
334 cclxxviij
335 cclxxix
336 cclxxx
337 cclxxxi
338 cclxxxij
339 cclxxxiij
340 cclxxxiiij
341 cclxxxv
342 cclxxxvi
343 cclxxxvij
344 cclxxxviij
345 cclxxxix
346 ccxc
347 ccxci
348 ccxcij
349 ccxciij
350 ccxciiij
< >
page |< < (cclxviij) of 997 > >|
Von mancherley wunderbaren
oder geſchwer hinderhalten wirt/ oder wann das Phlegmon oder geſchwer
ſchon entſtanden/ wirt das geblüt von den neüwen ſtichen zůſamen gezo-
gen/ deßhalben/ ſo die zeitigũg beſchehen/ es ſich ſtillet/ vnd wirt nit mehr
angereitzet.
oder daß deß gifftes krafft durch das milter/ ſo hinzů gethon ge
temperiert wirt/ alſo daß der ſchmertz in ein kitzlung verkeeret wirt/ oder
vmb deren ding aller willen.
daß man aber ſagt/ es vergrabe ſich der Drack
inn ein grůben/ iſt erdichtet wie ich mein/ dieweil er zů ſollicher würckung
kein geſtalt hatt/ auch ſein leben nitt dahin gerichtet.
Darumb ſoll man di-
ſes ehe von den meerſchlangen glauben.
dann den ſchlangen iſt eigentlichen
angeboren/ hülenen zů ſůchen.
Diſer vermeinet aber er ſeye in dem ſand ver
borgen/ wann er auß dem waſſer kommet.
Sonſt ſeind auch andere vergiff
tet als der Scorpion/ angelfiſch/ Torpedo oder zitterfiſch/ Murena/ Iu-
lis/ Meerſchwein/ vnnd meerſchlangen.
vnder allenſamẽ aber iſt der meer-
haß am aller ſchedlicheſten/ als der allein an dem angriff treffenlich ſchadẽ
thůt.
Doch ſeind ſie auff mancherley weg ſchedlich/ dañ der Scorpio/ Meer
ſchwein/ vnd angelfiſch/ gieſſen jhr gifft auß/ wie von dem Dracken geſagt
iſt.
Etlich thůnd die ſpinnen auch darzů. dann zwar Plinius vnderſcheidet
die ſpiñen von den ſchlangẽ.
doch achten wir deſſen nicht/ dieweil alle ſtarck
angel wañ ſie ſtechen/ gifft in jhnen halten/ alſo daß ſchmertzen/ feber/ vnd
Phlegmonen oder geſchwer harnach volgen.
Es můß auch wenig gifft bey
einem dracken o{der} angelfiſch ſein/ dieweil jhren ſo vyl von deren ſtich geſund
werden/ weil wir doch geſehen/ daß zwey weiber ab einer nadlen ſtich geſtor
ben/ ob man wol vyl mittel vnnd hilff darzů gethon.
Es werde nun für ein
feüchtigkeit oder eigenſchafft auß dem ſtich eingoſſen was es welle/ ſagend
wir es ſeyend die fiſch/ von den anglen har gifftig.
Darumb ſollen wir auch
nit an einer ſpinn/ über diſe vernügt ſein.
Der Iulis/ Murena/ vnd meer-
ſchlangen aber hand jhr gifft in den zänen vnd im ſpeichel.
Die Iulides ſeind alſo gifftig/ wann ſie ein fiſch gebiſſen hand/ vnnd die
Iulis fiſch.leüth daruon eſſen/ entpfinden ſie ein krim̃en in dem affterdarm.
Sy lanf-
fend auch hauffechtig zů den ſchwimmenden/ vnd ſtellen diſen nach wie die
mucken.
Diſer fiſchen leib iſt mit kleinen vnd dünnen ſchüppen vmb geben/
vnder wölchen grüne/ blauwe/ ſchwartze/ eyſenfarb/ vnnd rote ſtrich geſe-
hen werdẽ/ alſo dz man vermeinet/ man ſehe an dẽ fiſch ein regenbogẽ.
dann
er iſt faſt klein vnd faret mit hauffen dohar/ wie ich geſagt hab.
Deßhalben
hand ſie auch mancherley farb wie die ſchlangen/ fürnemlich aber mit blei-
cher vnd grüner farb vnderſcheiden/ darzů mit einẽ krum̃en leib/ ſo vyl ge
ſpitzter angel hatt.
Deßhalben wz für fiſch an geſtalt deß leibs/ oder wie die
ſchlangen vnd Můrenẽ gebogen ſeind/ wölche auch angel hand als die ſcor-
pionẽ vnd andere ſo gemeldet ſeind/ o{der} die mit mãcherley farben vn{der}ſchei-
den/ als wir von den Iuliden geſagt/ wölche alle andere fiſch an ſchöner ge
ſtalt übertreffen/ die ſeind alle vergifftet.
Ich verſthen hie nit die fleckechti
gen fiſch/ als die iunge eſelin vñ {der} kramat vogel arte/ vnd wie auch nit vn-
der den jrrdiſchẽ thierẽ die Panthier vnd Lintzen/ ſon{der} die mancherley far
ben an jhnẽ hand/ wie gemeldet iſt.
dañ in allen diſen dreyen zeichẽ wirt ein
trückne angezeigt.
Auß wölchem begibt ſich/ daß diſe vergifftet ſeind/ doch
beſchicht diſes in den bruñen vñ flüſſen nit/ dieweil dz waſſer nit geſaltzẽ iſt.
Der Paſtinacen oder angelfiſchen gradt (domit wir wider zů dem han-
Paſtinae o-
der angel-
fiſch.
del kom̃en von wölchẽ vor geſagt) iſt gekrumbt/ vnd hin vnd wi{der} mit ſchar

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index