Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Page concordance

< >
Scan Original
651 dxcv
652 dxcvi
653 dxcvii
654 dxcviij
655 dxcix
656 dc
657 dcl
658 dcij
659 dciij
660 dciiij
661 dcv
662 dcvi
663 dcvij
664 dcviij
665 dcix
666 dcx
667 dcxi
668 dcxij
669 dcxiij
670 dcxiiij
671 dcxv
672 dcxvi
673 dcxvij
674 dcxviij
675 dcxix
676 dcxx
677 dcxxi
678 dcxxii
679 dcxxiij
680 dcxxiiij
< >
page |< < (dciiij) of 997 > >|
Von mancherlei wunderbaren
Soñ iſt ein anzeigüg des feüwrs. Wañ der ſtraal ſchlecht/ vñ ein baum vm̃
wirfft/ oder ein gebäuw zerreißt/ zeigt es deſſelbigẽ orths herren eine ſchadẽ
an.
wañ derẽ zwen ſeind/ wirt die plag auch gemehret. Wañ bey den altẽ He
truſcen ein gepflantzeter baum getroffen/ zeigeten ſie ſo vyl weiſſagungen
von dem ſtraal an/ als vyl ſchoß in dem baum gezweyget worden.
Damit ich aber wi{der} zů dẽ feüwr kom̃e/ hat Keyſer Iulianus ein tag vor
@@ůwr vom
himmel zeigt
@icht güt an.
dem daß er von den Perſieren erſchlagen/ wie er in der nacht zů dem opffer
auffgeſtandẽ/ das feüwr von him̃el ſehen herab faren.
Wie er nun die waar
ſager gefragt/ habend ſie jm geantwortet/ er ſolle ſein hinfart allein biß zů
dem nachgendẽ tag verzichẽ.
welches er nit allein verachtet/ ſonder er můſt
jm anderſt thůn/ weil jm an der narung abgieng/ vnd dz korn in einẽ ſchiff
bruch verdorben was.
Es zeiget aber das feüwr ſo von him̃el fallet allwegen
ein niderlag oder ein großen jamer an/ eintweders dz diſes von gleichen vr-
ſachen harkom̃et/ oder dz es von verdorbenen dempffen angangen/ da dañ
der gezeüg růwen ſolte/ welchen es plaget vnd vergifftet/ oder dz die gemü-
ter die ſinn bewegen.
diſes iſt genůgſam offenbar/ daß es nim̃er vmb ſonſt
herab kom̃et.
Aber es kommet diſes vyleicht von der menſchẽ fleiß har/ wel
che den vnfal zů den wunderzeichen rechnen/ oder zů den teüflen.
Wañ man ein Cometen in vnſeren landen in dem tag ſihet (als an ande-
Comet am
tag.
ren orthen angezeigt/ halt man jn fur ein wunderzeichen.
Es zeigend aber
die Hiſpanier an/ daß man in dem Heüwmonat bey Braſiliẽ ein Cometen
geſehen/ welcher zehen tag lang in der nacht vnd im tag mit ſichtbarẽ ſtrey
men erſchinen.
Deßhalbẽ haltet ſich nit alles ding an allen orthẽ einerley ge
ſtalt/ doch iſt es jnen auch zů einem rödtlichen wunderzeichẽ gerathẽ/ weil
vier ſchiff vndergangen/ vnd die andere von wegen des vngewitters zer-
ſtreüwet.
Man ſicht aber diſe am tag wann der lufft ſubteyl/ oder ſich der
ſchein zůſammen gethon/ oder wann ein treffenlich liecht iſt.
Als meiner gůten freünden einer/ welches nam̃en ich ehrenhalben vnder
laß/ in der erſten ſtund gegen der nacht heim kommen wz/ vnd den mantel
nach gewonheit von jm gelegt/ ſeind hinden an ſeinem ſchinhůt allenthal-
ben funcken herauß geſprungen/ wie er auch den mantel nebetſich gethon/
vnd der hůt bewegt worden/ ſeind wider die funcken herauß kommen.
deß-
halben iſt er in zwifacher forcht erſchrocken.
Aber diſer iſt in fünffzehen ta-
gen von ſeinen feinden der zauberey anklagt/ vnd zů dem todt geſůcht wor
den/ deßhalben er auß rath ſeiner freünden ſich williglich in das ellend be-
geben.
Ich halt diſes nit gar wider die natur/ dieweil ſie von keinem gött-
lichen weſen harkom̃en/ vnd mag es doch zů keiner nateürlichẽ vrſach brin
gen.
Es möcht wol das feüwr von einẽ dürrẽ bůchen holtz auch im tag kom-
men.
dann es war mittag. aber von dem ſchinhůt mag man nit bald vrſach
geben.
Als ich noch ein knab geweſen/ hatt mir ein ander gůt freünd vnd glaub
Ein grauſa-
@@@ hiſtoriẽ.
würdige perſon/ darzů vyl anderen angezeigt.
ich hab auch ihn diſe offt ge-
hört erzellen/ alſo das er allwegen auff einer meinung bliben.
Was darff es
vyl worten:
weil kein vrſach vorhanden/ darum̃ er liegen ſolte/ vñ ein from
mer man geweſen/ weil auch auff diſes geſpengſt bald ein peſtelentz geuol-
get/ welliche faſt alle einwoner der ſelbigen ſtatt vm̃gebracht/ ſollen wir jn
nit für lugẽhafftig halten/ dañ er lebt noch/ wiewol bey den viertzig jaren
iſt/ daß ſich diſer handel verloffen.
Er zoch von Meyland ghen Gallaratẽ/

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index