Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Table of contents

< >
[31. Wie man die Plantas vnnd gewächs inn gůtem bauw vnnd ehren halten ſoll/ Das xxiij. Capitel.]
[32. Von wein vnd eſſig/ Das xxiiij. Capitel.]
[33. Von anderen Saten vnnd dem Honig/ Das xxv. Capittel.]
[34. Wie die ding erhalten werdend/ ſo von den Plan tis oder gewächſen harkommend/ Das xxvj. Capittel.]
[35. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das ſibend Bůch Von den chieren/ vnnd was von inen kommet. Ein gemeine rechnung der thieren/ vnnd jr vnderſcheid/ das xxvij Capittel.]
[36. Von den vnuolkommen chieren/ Das xxviij. Capitell.]
[37. Von den Schlangen/ Das xxjx Capittel.]
[38. Wie man die kriechenden thier vnnd andere der geleichen vertreiben ſoll/ das xxx Capittel.]
[39. Von vierfüſſigen thieren/ das xxxj Capittel.]
[40. Wie man zů den vierfüſſigen thieren ſorg haben ſoll/ das xxxij Capittel.]
[41. Von der vierfüſſigen thieren eigen ſchafft/ Das xxxiij. Capitel.]
[42. Von den Vöglen/ Das xxxiiij Capittel.]
[43. Wie man zů den vöglen ſorg haben ſoll. das xxxv. Capittel.]
[44. Der vögel eigenſchafft. Das xxxvj. Capittel.]
[45. Von der fiſchen arch vnd vnderſcheid. Das xxxvij. Capitel.]
[46. Wie die fiſch zůerhalten/ vnnd ihre eigenſchafft/ Das xxxviij. Capittel.]
[47. Was von den Thieren kommet/ Das xxxix. Capittel.]
[48. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das acht Bůch Von dem Menſchen. Von Menſchlicher natur/ Das xl. Capittel.]
[49. Von den ſinnen/ Das xli. Capittel.]
[50. Von dem gemůt/ Das xlij. Capittel.]
[51. Von des menſchen wunderwerck/ Das xliij. Capitel.]
[52. Wie die kranckheiten wunderbarer geſtalt geheilet werden. Das xliiij. Capittel.]
[53. Von gemeinem iamer/ Das xlv. Capittel.]
[54. Von menſchlicher ſachen ſubſtantz vnnd weſen/ Das xlvj. Capittel.]
[55. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das neündt Bůch. Von Bewegungen. Von den Bewegungen ein gemeine rechnung/ Das xlvij. Capittel.]
[56. Von dem ſtättigen vnnd ewigen lauff-Das xlviij Capittel.]
[57. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das zehendt Bůch. Von kunſtreichen feüwren. Von deß feüwrs krafft vnnd erhaltung/ Das xlix. Capittel.]
[58. Von diſtillierung vnd kochung/ das l Capitel.]
[59. Von der Alchemei/ Das li Capittel.]
[60. Von glaß kunſt/ Das lij Capittel.]
< >
page |< < of 997 > >|
Regiſter.
grüne farb # xcviij. xcix
grüne farb dem geſicht gůt # xxviij
grüne farb ſterckt das leben # xcix
grün alles zůmachen # dcccxxxviij
gryllen # cc
grün zemilteren # cccxc. cccxcij
guaiac holtz # cxxxiij
guanora ein heilige frauw # ccclxxxiij
guckgauch # cclv
guldener lamel nutz # cccxcij
gummi vnd hartz vnderſcheid # cccclj
guſt vrſach # lxxxvij
guſtarden vogel # ccxlix
## H
HAberen tranck # dccclxviij
häring vyle # cccxiiij
hagel vrſach # xiiij. dccccxxxij
hagel bedeüttung # dcxiij
hala ein tranck # clvj
hals geſchwer vertreibẽ # ccccxxxiiij
hand zůbeſichtigen # dcxxx
hand zeigt zůkünfftigs an # dcxxvij
hand zů ſeüberen # dlxij
an die hand zůſpeüwen # dclxxxviij
hend weiß zemachen # dccccij
handwercken ſubteyle # cccclxxxiij
hanen dapffer zemachen # ccxliiij
han erfroren vnnd wider geſund
# fol. # xxxiiij
hanen zekappen # ccxlv
hanenſporen ſtercket. # dccccxxj
hannibals begrebnuß # dcclxvij
happich arth # ccxxxvij. ccxl
happich ſpeyß # ccxlv
hartz mit öl zertreiben # cxxviij
hartz vnd gum̃i vnderſcheid # cccclj
hartz zůleüteren # cccclix
haar am menſchen # cccl
haar zůwachſen # dlxxiij
haar durch kelte verhertet # ccxxix
haar außfallen anzeigũg # cccxxxvj
haar dz weich iſt/ zeigt liſt an # ccxv
haar bewegen # ccclxiiij
haar wachßt nach dem todt # cccxlix
haar ſchwartz zůmachen # dlxxiij
haar vertreibẽ # ccclxxxviij. cccclvij
# vnd # dlxxiij
haar an thieren geendert # clxxix
haren geſtalt an pferden # ccxxv
# vnnd # ccxxviij
haarigẽ thierẽ eigẽſchafft # clxxxviij
harns nutz # dccccxvj
harn zůtreiben # cccxviij
harn vertreibt den ſchaum # cccxlix
harn mehr dañ tranck # ccclxxxj
haß alter # clxxvij
haſen leben daß arbeitſeligeſt
# fol. # cccxxxviij
haß ein liebliche ſpeiß # dlxxx
haſelnuß wunderbar # cxxvj
hauß ſo am ſchöneſten # dcclij
heüſer ſo luſtig ſeind # dlxxxiij
hauptwee von dem wind # lx
hay ſtercke # ccclxix
hebridiſche jnßlen # xxv
hecht werden on ſaamen # cclxxiiij
hecht arten # cccii. cccvj
heiligen legend hatt fablẽ # dclxxiij
helffenbein zůerkennen # dcclvj
heiden glaub # dccclxxxiij
helicas oder Sonnen linien zůbe-
# ſchreiben # dlj
heliſei zeit # lxv
hell bey den heiden # cccxcvii
hertz orth # clxxxj
hertzen bewegung # ccclxxxviij
zwey hertz ſeind nit bey einem thier
# fol. # ccliij
hertz bewegt ſich in fiſchen # cclxi
hertz ſtirbt zůletſt # clxxxvj
hertz am ſalmen lebt lang # cccxxix
herbſt wind # xiiii
heupter ſo viereckechtig # ccclxviij
heuwſchrecken auß maulthieren
# fol. # cccclxij
heuwſchrecken orth # cc
heüwſchrecken ein ſpeiß # dccclxxv
herte iſt dreyerley # dcclxviij
herte am edlen geſtein # dcclxx
hexen vrſprung # dcxlv
hexen werck # dcxxxvj
ob hexen ſeyend # dcxlj
hexen vrſach # dcxliij
hexen ſoll man ſtrafen # dcxliiij
hexen boßheit # dcxliiij

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index