Cardano, Geronimo, Offenbarung der Natur und natürlicher dingen auch mancherley subtiler würckungen

Table of contents

< >
[51. Von des menſchen wunderwerck/ Das xliij. Capitel.]
[52. Wie die kranckheiten wunderbarer geſtalt geheilet werden. Das xliiij. Capittel.]
[53. Von gemeinem iamer/ Das xlv. Capittel.]
[54. Von menſchlicher ſachen ſubſtantz vnnd weſen/ Das xlvj. Capittel.]
[55. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen vnnd kunſtlichen ſachen/ Das neündt Bůch. Von Bewegungen. Von den Bewegungen ein gemeine rechnung/ Das xlvij. Capittel.]
[56. Von dem ſtättigen vnnd ewigen lauff-Das xlviij Capittel.]
[57. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das zehendt Bůch. Von kunſtreichen feüwren. Von deß feüwrs krafft vnnd erhaltung/ Das xlix. Capittel.]
[58. Von diſtillierung vnd kochung/ das l Capitel.]
[59. Von der Alchemei/ Das li Capittel.]
[60. Von glaß kunſt/ Das lij Capittel.]
[61. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das eilfft Bůch. Von gemeinen handtwercken. Von mancherlei künſten/ Das liij Capittel.]
[62. Von der ſchiff kunſt/ Das liiij Capittel.]
[63. Von der Architeetur vnnd bauwkunſt/ Das lv. Capittel.]
[64. Von Inſtrumenten vnnd geſchirren/ Das lvj. Capittel.]
[65. Schöne zůſammen fügun gen. Das lvij Capittel.]
[66. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das zwölfft Bůch. Von ſubteylen Handwerchen. Von wunderbaren werchen/ Das lviij Capitel.]
[67. Ein wunderbarer weg die Ephemerides zů zebe/ reiten/ Das lix Capittel.]
[68. Beſonderer landſchafften Beſchreibung/ das lx Capitel.]
[69. Von der occultation oder verberg kunſt/ Das lxj Capittel.]
[70. Von wunderbaren handlungen/ Das lxij Capittel.]
[71. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das dreyzehend Bůch. Von ſchlechten künſten. Von nochgültigen erfarnuſſen/ Das lxiij. Capittel.]
[72. Was zů der ſchreibkunſt gehört/ Das lxiiij Capittel.]
[73. Von anſtreichungen vnnd zierung/ Das lxv Capittel.]
[74. Von wollüſten/ Das lxvj Capittel.]
[75. Von den farben/ geruchen vnd geſchmacken matery/ Das lxvj Capittel.]
[76. Hieronymi Cardani Doctors der Artznei zů Meyland von Mancherlei wun/ derbaren/ nateürlichen/ vnd kunſtlichen ſachen/ Das vierzehend Bůch. Von heimlicher waarſagung. Ob die waarſagung ſeie/ vnnd ob ſie in allen din/ gen vorhanden/ Das lxviij Capittel.]
[77. Von feürigen wunderzeichen. Das lxix Capittel.]
[78. Von wunder zeichen die in dem lufft beſchehen/ Das lxx Capittel.]
[79. Von wunder zeichen ſo in waſſeren ſeind-Das lxxj Capittel.]
[80. Von wunder zeichen auff erden/ Das lxxij Capittel.]
< >
page |< < of 997 > >|
Regiſter.
    <echo version="1.0RC">
      <text xml:lang="de" type="free">
        <div type="section" level="1" n="6">
          <note position="right" xml:space="preserve">
            <pb file="0054" n="54" rhead="Regiſter."/>
          würm zertheilet/ leben noch # clxxxij
            <lb/>
          würm vertreiben # ccviij
            <lb/>
          wurm den roßen zůuertreibẽ # ccxiiij
            <lb/>
          würm auß den gewechſen vertreibẽ
            <lb/>
          ## Y # (clxvj
            <lb/>
          Yungas # xxxj
            <lb/>
          ## Z
            <lb/>
          ZAm vögel zemachen # ccxxxix
            <lb/>
          zan wachſung # ccclxxiiij
            <lb/>
          zanwee vertreibẽ # cccxviij. ccclxxxix
            <lb/>
          zanwee wunderbar vertreiben
            <lb/>
          # fol. # ccclxxxvj
            <lb/>
          zen ordnung # dccclxxxxv
            <lb/>
          zen ſchnelle wachſung # ccxxxv
            <lb/>
          zen verderben ein nußbaum # cl
            <lb/>
          zen zů ſeüberen # dccccj
            <lb/>
          zen einem achtzigiärigen gewachſen
            <lb/>
          # fol. # ccclxxij
            <lb/>
          zen in fiſchen # ccciiij
            <lb/>
          zen alter # dccclxxxxviij
            <lb/>
          zauberey # dcxxxvj
            <lb/>
          zauberey ſoll man nit glauben
            <lb/>
          # fol. # dclxxxix
            <lb/>
          zauberer groſſe boßheit # dccccxxvj
            <lb/>
          zauberey iſt fabel werch # dccxix
            <lb/>
          zauberey von Cardano verworffen
            <lb/>
          # fol. # dclxxxxvj
            <lb/>
          zauberer ſterbend ellẽdlich # dccccxx
            <lb/>
          zeichen amhimmel eigenſchafft
            <lb/>
          # fol. # dclxxxiij
            <lb/>
          zeügen recht zůuerhören # dccxij
            <lb/>
          zeylam iſt das irdiſch Paradeyß
            <lb/>
          # fol. # dccccxxxiiij
            <lb/>
          zeyttglocken werden allr langſam̃er
            <lb/>
          # fol. # ccccxxiij
            <lb/>
          zeytt im jar zůerkennen # dclxxvij
            <lb/>
          zeltner zebereitten # ccxv
            <lb/>
          zenobia weyßheit # ccclxxv
            <lb/>
          zerbrechen vnd zerſpalten # lxxxv
            <lb/>
          zerlaſſung vrſach # cccclviij
            <lb/>
          zibethen zůerkennen # dcclx
            <lb/>
          ziegel bringend öl # cccclij
            <lb/>
          zierung deß leibs # dlxx/ vnd
            <lb/>
          # fol. # dlxxij
            <lb/>
          zierden bereitten iſt nit böß # dlxxiij
            <lb/>
          zimet art # dccclxiij
            <lb/>
          zinn zů machen # cccclxv
            <lb/>
          zinn zůbereitten # dccclij
            <lb/>
          zinaber zemachen # dcccxxxxvij
            <lb/>
          zitterende kinder # cccxxxxiij
            <lb/>
          zitterig ſtreich groſſe krafft # dcccxiij
            <lb/>
          zodiacus namm # ix
            <lb/>
          zoophyta # cclxxxxviij
            <lb/>
          zonen gelegenheit # ix
            <lb/>
          zonen wonhafft # dviij
            <lb/>
          alle zonen wonhafftig # x
            <lb/>
          zucker zereinigen # dccccvij
            <lb/>
          zundel zůbereitten # ccccxxxvj
            <lb/>
          zung allen thieren von nöten # cccv
            <lb/>
          zwerchhand # clxiiij
            <lb/>
          ob zwergen ſeyend # cccxxxxvij
            <lb/>
          zweygung vrſach # clij
            <lb/>
          zwibelen machet zů weinen # ccclxxxj
            <lb/>
          zweyling lebend nit lang # cccl
            <lb/>
          </note>
        </div>
        <div type="section" level="1" n="7">
          <head xml:space="preserve">
            <emph style="sp">END</emph>
          .</head>
        </div>
      </text>
    </echo>