Einstein, Albert. 'Bemerkung zu der Arbeit von D. Mirimanoff: "Über die Grundgleichungen..."'. Annalen der Physik, 28 (1909)

List of thumbnails

< >
1
1
2
2
3
3
4
4
< >
page |< < of 4 > >|

5. Bemerkung zu der Arbeit von D. Mirimanoff
,,Überdie Grundgleichungen...“;
von A. Einstein.

--------

1. Das in dieser Arbeit1) angegebene System von Diffe-
rentialgleichungen und Transformationsgleichungen unter-
scheidet sich von dem Minkowskis in keiner Weise bzw.
nur dadurch, daß derjenige Vektor, welcher gewöhnlich mit H
bezeichnet wird (magnetische Kraft), vom Verfasser mit

        1 Q = H - c[Pw]

bezeichnet wurde.

Differentialgleichung (I) ist nämlich bei Einführung von Q,
wie der Verfasser selbst zeigt, identisch mit der betreffenden
Gleichung Minkowskis, während die übrigen drei Differential-
gleichungen H nicht enthalten und bereits die Form der ent-
sprechenden Gleichungen Minkowskis haben. Der Verfasser
sagt auch selbst, daß sich seine Vektoren G, D, Q, B trans-
formieren, wie die gewöhnlich mit G, D, H, B bezeichneten
Vektoren.

2. Auch die Beziehungen zwischen den Vektoren, welche
Materialkonstanten (e, m und s) enthalten, unterscheiden sich
nicht von den entsprechenden Minkowskis. Der Verfasser geht
nämlich davon aus, daß für ein relativ zu dem betrachteten
Systempunkt momentan ruhendes Koordinatensystem die Glei-
chungen

              1 D = eG,  H = --B,  J = sG              m

gelten sollen; bedenkt man nun, daß der Vektor H (des Ver-
fassers) für w = 0 mit dem Vektor Q identisch ist, und daß Q
in den Differentialgleichungen des Verfassers und in dessen
Transformationsgleichungen genau dieselbe Rolle spielt, wie m
in Minkowskis Gleichungen (gewöhnlich mit H bezeichnet),

----------

1) D. Mirimanoff, Ann. d. Phys. 28. p. 192. 1909.

Text layer

  • Dictionary
  • Annotator

Text normalization

  • Original

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index